Gewaltprävention an Schulen

Deeskalationstraining, Zivilcourage, Sozialkompetenztraining, Selbstbehauptung für Mädchen usw. – mit unseren gewaltpräventiven Angeboten an Schulen und in Einrichtungen der Jugendhilfe erreichen wir Kinder, Jugendliche und Heranwachsende aller Altersstufen.

Ziele der Angebote

Wir fördern junge Menschen in ihrem Selbstwert und in ihrer Sozialkompetenz und somit auch in ihrer Fähigkeit, sich in Konflikten und anderen schwierigen Situationen angemessen und fair zu schützen und zu behaupten. Neben der Sensibilisierung für Formen von Gewalt liegt unser Fokus auch auf der Schulung der eigenen Wahrnehmung und der Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit.

In unseren Kursen lernen und trainieren junge Menschen einen rücksichtsvollen, gerechten und zugleich selbstbewussten Umgang miteinander und mit anderen. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf das Lernverhalten und die Arbeitsatmosphäre in der Klasse oder Gruppe aus, sondern auch auf die Persönlichkeitsbildung.

Unsere Kursformate dienen je nach Bedarf der Prävention oder auch der Intervention. Ein Teil unserer Angebote ist für Klassen oder Gruppen konzipiert, in denen bereits dissoziales und/oder gewalttätiges Verhalten beobachtet wurde. Einige andere zielen ohne konkreten Anlass auf ein friedliches Miteinander ab.

Kursinhalte

Wir arbeiten teilnehmer*innen- und prozessorientiert: unsere Angebote werden stets an die aktuellen und spezifischen Bedürfnisse der Gruppe angepasst. Dies erfolgt bereits im Vorfeld, wenn wir im Rahmen der Auftragsklärung die Ziele erarbeiten und auch während des Kurses, wenn wir immer wieder neu die Bedürfnisse und Gegebenheiten überprüfen, die gerade bei der Gruppe bestehen.

Unsere Kurse sind praxisnah und handlungsorientiert konzipiert. Sie beinhalten emotionsbasierte Methoden und Elemente aus der Sozialen Gruppenarbeit, dem Anti-Aggressions-Training, der Erlebnis- und Theaterpädagogik, der Gewaltfreien Kommunikation, der Achtsamkeit etc. Mit Rollenspielen, Interaktions- und Aktionsübungen ermöglichen wir nachhaltiges Lernen durch die Erfahrung der Selbstwirksamkeit.

Unser Team besteht aus Fachkräften mit langjähriger Erfahrung in der Jugendhilfe und in der Arbeit mit Gruppen. Wir verfügen über Zusatzqualifikationen wie Anti-Gewalt-Training, Deeskalationstraining, Systemische Beratung/Therapie, Traumapädagogik; Erlebnis- und Theaterpädagogik, Kampfkunst etc.

mehr

Kontakt:


Verena Feil
Tel. 0761 479999-20
verena.feil(at)nachbarschaftswerk.de