Arbeitslosen(beratungs)zentrum (ABZ)

Im Dezember 2012 startete das Nachbarschaftswerk e.V. mit dem Arbeitslosen(beratungs)zentrum (ABZ) ein neues Modellprojekt. Das ABZ ist an zwei Vormittagen in der Woche geöffnet und berät und gibt Hilfeleistungen rund um das Thema Bewerbung und Jobsuche. Jeweils Montag und Mittwoch findet von 09:00-12:00 Uhr eine offene Beratungssprechstunde statt, Mittwochnachmittag veranstalten wir ein Café mit Kulturangebot. Hier sind Sie mit Ihren Wünschen und Ideen gefragt. Parallel stehen im Stadtteiltreff zwei PC-Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen auch selbstständig oder mit Hilfe des Fachpersonals Bewerbungsunterlagen erstellt oder aktualisiert werden können und im Internet nach angebotenen Stellen recherchiert werden kann. An diesen Tagen kann parallel das Angebot der Sozialberatung für Fragen rund um die Arbeitslosigkeit genutzt werden.

Hier finden sie einen Artikel über das ABZ: “Klären, beraten, bewerben -Das “Arbeitslosenzentrum” des Nachbarschaftswerks ist eines von zwölf in Baden-Württemberg”  

Ansprechpersonen:

Annette Lauterer Stefan_Purwin Sarah_Höpf
Annette Lauterer
Tel. 0761 76790-04

Annette.Lauterer(at) nachbarschaftswerk.de

Stefan Purwin
Tel. 0761 45383-85

Stefan.Purwin(at) nachbarschaftswerk.de

Sarah Höpf
Tel. 0761 76790-04

Sarah.Hoepf(at) nachbarschaftswerk.de

 

Das ABZ ist in die quartiersbezogene und sozialraumorientierte Arbeit des Nachbarschaftswerk e.V. im Stadtteilbüro Haslach eingebettet. Dadurch entstehen für die Ratsuchenden unterschiedliche niedrigschwellige Zugangswege und wechselseitige Synergien. Auch von ihnen kann ergänzend die Sozialberatung, die Quartiersarbeit, das Projekt Neue Wege in HaWei, der Haslacher Mittagstisch, das Ehrenamtsprojekt Haslacher Netz oder die internationale Frauenteestube genutzt werden.

mehr