Schulsozialarbeit Schönbergschule

Die Schönbergschule ist eine Grundschule im Stadtteil St. Georgen. Im Kern verfügt St. Georgen noch über eine ländliche Atmosphäre, das Ortsbild ist von Einfamilienhäusern aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt. Die Schönbergschule hat ca. 250 Schüler, ist dreizügig und auf dem Weg, eine Ganztagsschule zu werden (voraussichtlich 2020).

Seit November 2015 gibt es an der Schönbergschule eine Schulsozialarbeiterin. Neben den oben genannten Aufgaben, unterstützt sie Kinder in Projekten im Klassenverband und in Kleingruppen. Ziel des kontinuierlich angebotenen Projektes ‘Soziales Lernen‘ ist es, den Kindern eine Vorstellung von ihrer Rolle zu vermitteln, die Selbstreflexion zu fördern, eigene und fremde Stärken und Schwächen zu erkennen und zu tolerieren und gegenseitige Unterstützung einzuüben. Langfristig soll so das Klassenklima positiv beeinflusst und der Zusammenhalt gestärkt werden. Gewalt und Mobbing soll vorgebeugt werden. Darüber hinaus ist die Schulsozialarbeiterin mit den Institutionen im Stadtteil vernetzt. Bei Bedarf kooperiert sie mit außerschulischen Partnern wie Facheinrichtungen, der Jugendhilfe, dem Jugend- und Kinderhaus, ÄrztInnen u. a.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  

Fotos: Michael Peters, Schönbergschule


Kontakt:


Verena Metzger
Tel.: 0761 20173-50
Verena.Metzger(at)nachbarschaftswerk.de

Ort:
Schönbergschule
Schulstraße 8
79111 Freiburg